Raspberry Pi Image der SD-Karte verkleinern ohne Datenverlust

Bei der Installation eines minimal Images, wollte ich für meine Sicherheitskopien einen ähnlichen komfort haben, wie sie bei dem Minimalimage vorhanden ist. Ziel ist es am Ende des Tutorials eine kleine Imagedatei zu haben, die auf verschieden große SD-Karten installiert werden kann. Angefangen habe ich mit der Installation eines Minimalimages nach dieser Anleitung.
Bei Punkt 2.2.9 habe ich dann erst einmal aufgehört und wollte mir ein Image sichern.

Ausgangssituation:
SD-Karte 16GB mit minimal Installation ohne X. (ca. 600MB)
Auf dieser Installation, will ich dann verschiedene Fenstermanager testen.

Die folgenden Schritte werden an einem anderen Linuxsystem durchgeführt. Die SD-Karte sollte immer ausgehangen sein. (nicht gemountet)
1. Dateisystem verkleinern

resize2fs -M /dev/<Gerätename> #bei mir war es /dev/sdc2

1.1 Größe des neuen Dateisystems notieren

nas:~# mount /dev/sdc2 /media/sdc2
nas:~# df -h
nas:~#umount /dev/sdc2

Bei mir wurden ca. 680MB als belegt angezeigt und 50MB verfügbar. Gesamtgröße ungefähr 730MB.
2. Partition verkleinern (Anleitung)
2.1. Mit fdisk Partition löschen.
Keine Angst, fdisk löscht/manipuliert nur den MBR. Es geschieht nichts mit den eigentlichen Daten.

nas:~# fdisk /dev/sdc

Command (m for help): d
Selected partition 2

Command (m for help): w

The partition table has been altered!
Calling ioctl() to re-read partition table.
Syncing disks.

2.2 Neue kleinere Partition erstellen

nas:~#fdisk /dev/sdc

Command (m for help): n
Command action
e   extended
p   primary partition (1-4)

p Partition number (1-4): 2

Die Frage nach dem Startsektor einfach mit Enter bestätigen. Bei dem Ende kann man auch + benutzen. Ich habe mich für +740M (730 Mb war ja mein neues Dateisystem) entschieden. Danach wieder mit w speichern.
3. Partitionsgröße anzeigen

nas:~# fdisk /dev/sdc

Wichtig ist hier eigentlich nur das Ende der zweiten Partition. Bei mir war sie bei 1538046 zu Ende.
4. Sicherung mit dd

nas:~# dd count=1538048 bs=512 if=/dev/sdc of=/mnt/Images/rpi/raspian-minimal-image-ohneX.img

nas:~# ll /mnt/Images/rpi/raspian-minimal-image-ohneX.img
-rw-r–r– 1 root root 751M Aug 5 03:36 /mnt/Images/rpi/raspian-minimal-image-ohneX.img

5. Rücksicherung des Images

dd bs=1M if=/mnt/Images/rpi/raspian-minimal-image-ohneX.img of=/dev/sdc

Danach Raspberry Pi starten und mit raspi-config das Dateisystem expandieren. Reboot, fertig:)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.