apt-get bzw. aptitude – NO_PUBKEY / GPG error

Bei den Debianbasierenden Systemen kommt es immer wieder mal zu dem genannten Fehler. Dies kommt von einem neueren Feature der Debianleute. Es dient der sicheren Authentifizierung der Updateserver.

W: GPG error: ftp://ftp.debian.org/ testing Release:       
The following signatures couldn't be verified because the public key is not available: NO_PUBKEY 010908312D230C5F

Die folgenden 2 Codezeilen beheben das Problem.

gpg --keyserver pgpkeys.mit.edu --recv-key 7638D0442B90D010      
gpg -a --export 7638D0442B90D010 | sudo apt-key add -

Da es bei mir immer wieder mal vorkommt und ich mir die tipperei sparen wollte, habe ich dieses kleine Schript unter /usr/local/bin/  mit dem Namen pubKeyInsert.sh  abgelegt und mit

chmod 755 /usr/local/bin/pubKeyInsert.sh

ausführbar gemacht. Jetzt kann man mit dem unteren Befehl den Key 7638D0442B90D010 hinzufügen.

pubKeyInsert.sh 7638D0442B90D010

Beispielausgabe:

root@pi:/tmp# pubKeyInsert.sh 7638D0442B90D010
gpg: fordere Schlüssel 2B90D010 von hkp-Server pgpkeys.mit.edu an
gpg: Schlüssel 2B90D010: Öffentlicher Schlüssel "Debian Archive Automatic Signing Key (8/jessie) <ftpmaster@debian.org>" importiert
gpg: keine uneingeschränkt vertrauenswürdigen Schlüssel gefunden
gpg: Anzahl insgesamt bearbeiteter Schlüssel: 1
gpg:                              importiert: 1  (RSA: 1)
OK

Script:

#!/bin/bash
#
# Script to insert the Pubkeys for aptitude and apt-get
if [ $# -ne 1 ]; then
        echo "Bitte als Parameter den Pubkey angeben"
        exit 1
fi
pubKey=$1

gpg --keyserver pgpkeys.mit.edu --recv-key $pubKey
gpg -a --export $pubKey | apt-key add -

exit 0

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.