Freetz Kompilierung – Fehlerbehebung

Hier eine Aufstellung der make Befehle, um nicht immer alles neu Kompilieren zu müssen. Wenn ein Paket einen Fehler verursacht, dann reicht es oft nur dieses Paket neu runter zu laden und dann den make Prozess noch mal zu starten. Die genauen Einstellungen sind wieder im FreetzWiki zu finden.

make
startet den Buildprozess

make <Paket>-clean
räumt das entsprechende Verzeichnis auf. Z.B. Bei make mc-clean wir der MidnightCommander neu kompiliert.

make dirclean
räumt das ganze Buildverzeichnis auf. Danach muß alles neu gebaut werden.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.